Regulierung vs. Laissez-faire?

Bitcoins eröffnen Wege, wie Werte weltweit übertragen werden können. Die Blockchain ist dabei ein fundamentaler Durchbruch: Wie kann ohne Vertrauen in eine dritte Partei (Banken, PayPal etc.) sichergestellt werden, dass eine digitale Transaktion nur ein einziges Mal passiert, sprich nicht kopiert werden kann?
Wie sollte der Gesetzgeber mit dieser neuen Technologie umgehen? Regulieren oder laufen lassen?
Drei Gründe, warum man den Bitcoin laufen lassen sollte.

#1) Marktkapitalisierung: Ein Tropfen im Ozean

Auch wenn Bitcoins in den Medien immer wieder präsent sind, nur wenige haben BTC um die Welt geschickt. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei rund 3,6 Mrd. EUR, ein verschwindend geringer Teil im Vergleich zur Geldmenge M1 (Bargeldumlauf plus Sichtguthaben) der EZB i.H.v. 6.500 Mrd EUR. Das Konzept Bitcoin finden viele interessant, die virale Verbreitung von Berichterstattung (vor allem in Verbindung mit exponentiell ansteigendem Preis, massiv abstürzendem Preis oder spektaktulärem Scheitern à la Mt. Gox) sorgte für einen schnellen Bekanntheitsanstieg. Die tatsächliche Anwendung in der Praxis ist meilenweit vom Mainstream entfernt. Als alltägliches Zahlungsmittel spielen Bitcoins heute de facto keine Rolle. Dennoch fließen Investments von Venture Kapitalisten stetig in das Ökosystem ein und die Infrastruktur wird ausgebaut. In diesem frühen Stadium sollte die Technologie nicht im Keim erstickt werden, da das gesamte Potenzial noch nicht eingeschätzt werden kann.

 

#2) Andere disruptive Technologien brauchten Reifezeit, bevor sie reguliert wurden.

Innovationen brauchen Zeit, um einen gewissen Reifegrad zu entwickeln. Sobald der Dienst im Vordergrund steht und nicht die darunter liegende Technologie, ist die Nutzung einfach genug für die breite Masse. Dann sind auch Regeln für den Umgang mit der Technologie festzulegen.
Hier einige bekannte Beispiele:

  • Telefon: erfunden 1876, reguliert in 1913 (37 Jahre später)
  • Flugzeuge: erfunden 1903, reguliert in 1938 (35 Jahre später)
  • Radio: erfunden 1907, reguliert in 1927 (20 Jahre später)
  • Mobiltelefone: erfunden 1965, reguliert 1989 (24 Jahre später)
  • Internet: erfunden 1969, zunehmende und weiter fortschreitende Regulierung erst in den vergangen Jahren, rund 40 Jahre nach Erfindung

Vor allem das Internet, das sich über Landesgrenzen hinwegsetzt und unserer Gesetzgebung immer wieder Kopfzerbrechen bereitet wurde anfangs mit dem Laissez-Faire Ansatz behandelt. Das Internet wurde anfangs sogar belächelt: Wozu brauche ich das Internet für die Übermittlung von Dokumenten, wenn es das Faxgerät gibt? Und wer hätte 1999 gedacht, welche Dienste das Internet in 2015 anbietet? 1999 machte Boris Becker noch Werbung für AOL.
Der offene Quellcode des Bitcoin-Protokolls wurde 2009 veröffentlicht und seitdem stetig weiterentwickelt. Es ist noch ein weiter Weg.

 

#3) Die wichtigsten und nützlichsten Applikationen sind noch nicht erfunden

Das Bitcoin-Protokoll könnte verändern, wie finanzelle und nicht-finanzielle Transaktionen festgehalten werden. Es geht nicht nur darum, eine bestimmte Menge BTC von A nach B zu schicken. Das Protokoll ermöglicht das Festhalten von Transaktionen zwischen zwei Parteien, die sich nicht kennen und u.U. nicht vertrauen. Hierzu ist keine dritte Partei oder Treuhänder nötig. Ein öffentlich einsehbares Logbuch für Transaktionen, das nicht zu manipulieren ist. Die Liste potenzieller Anwendungen wird jeden Tag länger.
Ob Effizienzen im Transfer zwischen Banken gehoben werden oder ob Milliarden Menschen ohne Bankkonto plötzlich Zugang zum Finanzsystem haben, die Möglichkeiten sind riesig und die Ideen ebenso. Die Innovationen im Bitcoin-Ökosystem werden aufeinander aufsetzen und schlussendlich praktische und nützliche Dienste bereitstellen, von denen der Nutzer nicht einmal merkt, dass Bitcoins unter der Haube unterwegs sind.

 

Fazit
Bitcoin als Open Source Protokoll wurde offen designed, jenseits der Kontrolle einzelner Regierungen oder Institutionen. Der Quellcode ist öffentlich einsehbar und die Richtung zur  Weiterentwicklung wird demokratisch entschieden. Dass etwas Neues zunächst bedrohlich wirkt, liegt in unserer Natur.
Jedoch sollte das Potenzial nicht im Keim durch Regulierung erstickt werden.
Neue Technologien kommen nur zur massenhaften Anwendung, wenn sie durch Innovation einen echten Nutzen bringen… und dieser wird sich herauskristallisieren und entfalten, wenn wir den Freiraum gewähren.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausblick
4 Kommentare auf “Regulierung vs. Laissez-faire?
  1. Oliver sagt:

    Ich halte nichts von Regulierungen. Genau wie im freien Markt sollten sich auch diese Währungen selbst regulieren. Eingriffe sind meiner Meinung nach nicht nötig.

  2. Marcus sagt:

    Man kann nicht wissen wie sich das noch entwickeln. Das kann man nur beobachten.
    Der Bitcoinmarkt ist sowieso sehr großen Schwankungen ausgesetzt.
    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel.
    Mit besten Grüßen,
    Marcus von http://www.guenstigefinanzierung.net

  3. Michael Lica sagt:

    Retten Sie Ihr Vermögen vor solchen Aktionen! Schützen Sie Ihr Vermögen vor
    dem Zugriff von Banken und dem Staat.
    Wie? Ganz legal, seriös und anonym. Schauen Sie dazu die beiden Videos!

    Gerne PN auch an mich für weitere Informationen.

16 Pings/Trackbacks für "Regulierung vs. Laissez-faire?"
  1. … [Trackback]…

    [...] Informations on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  2. … [Trackback]…

    [...] Informations on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  3. … [Trackback]…

    [...] Find More on|Find More|Read More Informations here|There you will find 60715 more Informations|Informations on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  4. Bdsm sagt:

    … [Trackback]…

    [...] Find More here|Find More|Read More Infos here|Here you will find 1311 additional Infos|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  5. … [Trackback]…

    [...] Find More here|Find More|Read More Infos here|There you will find 52851 more Infos|Infos on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  6. bkn cpns sagt:

    … [Trackback]…

    [...] Read More on|Read More|Find More Informations here|There you can find 66037 more Informations|Infos on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  7. run 3 sagt:

    … [Trackback]…

    [...] Read More here|Read More|Find More Infos here|Here you will find 1663 more Infos|Informations to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  8. … [Trackback]…

    [...] Read More here|Read More|Read More Infos here|Here you can find 14830 additional Infos|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  9. … [Trackback]…

    [...] Find More on|Find More|Read More Informations here|There you will find 48354 more Informations|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  10. … [Trackback]…

    [...] Find More here|Find More|Read More Infos here|Here you will find 15659 more Infos|Informations to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  11. … [Trackback]…

    [...] Read More on|Read More|Read More Infos here|Here you can find 89896 more Infos|Infos on that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  12. … [Trackback]…

    [...] Read More on|Read More|Find More Informations here|There you will find 13247 additional Informations|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  13. … [Trackback]…

    [...] Find More on|Find More|Find More Informations here|There you will find 8049 more Informations|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  14. Mybet Casino sagt:

    … [Trackback]…

    [...] Read More on|Read More|Find More Informations here|Here you can find 23930 more Informations|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

  15. … [Trackback]…

    [...] Read More here|Read More|Find More Informations here|There you can find 25955 additional Informations|Infos to that Topic: bitcoinblogger.de/allgemein/regulierung-vs-laissez-faire [...]…

Hinterlasse einen Kommentar zu Marcus Antwort abbrechen

Herzlich Willkommen beim bitcoinblogger!
Seitdem ich 2010 das erste Mal von Bitcoins hörte, ließ mich das Konzept nicht mehr los.
Hier blogge ich über die digitale Währung Bitcoin als "Bahnbrecher", aktuelle Entwicklungen in der Bitcoin-Community, interessante Geschäftsideen und Anwendungsfälle, sowie über technische Hintergründe. Viel Spaß beim Schmökern! :)
Coin
BTC
Exchange
BitStamp
Period
Currency
$
  • Buy $0.00
  • Sell $0.00
  • High $0.00
  • Low $0.00
  • Volume 0 BTC
Period
Currency
$
  • Buy $0.00
  • Sell $0.00
  • High $0.00
  • Low $0.00
  • Volume 0 BTC
Period
Currency
$
  • Buy $0.00
  • Sell $0.00
  • High NA
  • Low NA
  • Volume 0 BTC

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

QR
QR

Falls diese Seite hilfreich war, würde ich mich über eine kleine Spende via QR Code sehr freuen. Alternativ über die Adresse 1PefAbdm7v9jk7RTxWBZPwrZpNz8g5xWYR . Danke! :)