Kategorie: Allgemein

Banken können sich warm anziehen!

Das Bitcoin-Protokoll ist eine disruptive Technologie, die angestammte Finanzdienstleistungen für immer verdrängen wird. Sowenig wie der Computer Papier verdrängte, werden Bitcoins weder Bargeld noch Gold ersetzen. Es wird immer Anwendungsszenarien geben, in denen andere Währungen oder Systeme geeigneter sind. Bitcoins

Der Bitcoin in Kinderschuhen

Der Bitcoin steckt noch in seinen Kinderschuhen. Die hohe Volatilität des Kurses entspricht den Geburtswehen des Bitcoins. Der Preis pro Bitcoin ist ein Indikator für seine Adaption. Wir erleben in diesen spannenden Monaten hautnah den Börsengang (IPO) des Bitcoin-Protokolls. Das

Sind Bitcoins wirklich “Geld”?

Erfüllen Bitcoins die Anforderungen an unser Verständnis von “Geld”? Grundsätzlich ist Geld ein Wertäquivalent und nimmt somit zwei Funktionen ein: Tauschmedium und Vermögensspeicher.  1) Geld als Tauschmedium Durch Geld bleibt uns das ständige Umrechnen zwischen Wirtschaftsgütern erspart. Stellen wir uns beispielhaft

Getagged mit: , , , , , , ,

Welche Gefahren lauern beim Investieren in Bitcoins?

Innerhalb der Bitcoin-Community befindet man sich in einer Blase aus Bitcoin-Aficionados und Ja-Sagern. Es scheint, als wären die Mitglieder allesamt überzeugt von den einzigartigen Vorteilen. Man sollte regelmäßig diese Blase aus Begeisterung, Euphorie und Zuversicht verlassen und die Satellitenperspektive einnehmen.

Getagged mit: , , , , , ,

Bahnbrechende Technologien im Alter von vier Jahren – Ein Vergleich.

Der Bitcoin wurde in 2009 geboren und wird somit vier Jahre alt. Wie sahen andere bahnbrechende, disruptive Technologien im Alter von vier Jahren aus? Der Personal Computer sah mit vier Jahren schon sehr grau aus: Das World Wide Web hatte

Getagged mit: , , , ,
Top