Wo kann ich Bitcoins kaufen?

Du hast also einige Gehirnumdrehungen rund um das Konzept der Bitcoins investiert und beschlossen: Ja, ich will Bitcoins kaufen!
Bitcoins sind zu einer sinnvollen und legitimen Anlageklasse innerhalb eines diversifizierten Portfolios herangewachsen.
Doch noch immer ist der Ausgang dieses äußerst interessanten “Experiments” einer dezentralen Währung ungewiss.
Investiere daher nichts, was du nicht verlieren kannst!
Im Folgenden stelle ich einen bewährten und empfehlenswerten Weg zum Kauf und Verkauf von Bitcoins, Ethereum & Co. vor.

bitcoin.de bitcoin.de

Wer auf einen vertrauenswürdigen, lokalen Anbieter in Deutschland setzen möchte, dem wäre die Tauschbörse bitcoin.de zu empfehlen.

Wie kann ich über bitcoin.de Bitcoins zu erwerben?

  1. Lege auf einen bitcoin.de Account an.
  2. Verifiziere deine Bankverbindung.
  3. Auf dem bitcoin.de Marktplatz kannst Du Bitcoin-Gebote einsehen und angeben, wie viele Bitcoins du erwerben möchtest.
  4. Du überweist den Betrag direkt an den Verkäufer, z.B. via Überweisung.
  5. Die Bitcoins wandern in Treuhand von bitcoin.de, können also weder vom Verkäufer, noch vom Käufer transferiert werden .
  6. Sobald der Verkäufer den Zahlungseingang bestätigt, erhältst du die Bitcoins auf dein bitcoin.de-Konto gutgeschrieben.

Bitcoin.de verlangt eine faire Gebühr i.H.v. 0,5% des Transaktionsvolumens.
Von Vorteil sind die Vertrauenswürdigkeit ggü. dem deutschen Anbieter sowie die recht kurze Prozessdauer von der Registrierung bis zu deinen ersten Bitcoins. Empfehlenswert! 

Dies sollte Dir die ersten Schritte in Richtung Bitcoin erleichtern.

Aus Sicherheitsgründen solltest du deine Bitcoins von der Tauschbörse abziehen. Aufgrund der hohen Transaktionsvolumina sind Bitcoin-Tauschportale beliebtes Angriffsziel für entsprechende “Raubzüge” durch Hacker.
Zudem sollte stets die 2-Faktor-Authentifizierung (z.B. mit Google Authenticator) aktiviert werden. Dies erhöht die Sicherheit um ein Vielfaches, da sich niemand ohne den zweiten Faktor (z.B. Token-Generierung über das eigene Smartphone) einloggen kann.
Im nächsten Teil der Einführung erkläre ich, wie man einen sicheren und vertrauenswürdigen Geldbeutel bei blockchain.info anlegt.

Viel Spaß mit den ersten Bitcoins! 🙂

Marcus

16 Kommentare zu “Wo kann ich Bitcoins kaufen?
  1. yogi sagt:

    Hallo, ich habe eine Facebook Gruppe gegründet, damit wir als User uns schnell austauschen können insbesondere Bitcoins gegen Dienstleistungen und Waren unter privaten Usern tauschen können. Schaut doch mal vorbei unter https://www.facebook.com/groups/497437026970078/

  2. Anonymous sagt:

    Es wird immer eine Wort- oder Zahlenkombination abgefragt. Leider kann ich diese nicht lesen. Was kann ich machen

  3. Anonymous sagt:

    Benütze Safari auf meinem MacBookAir

  4. Hans sagt:

    Hallo Marcus,
    weißt du zufällig, ob (und wenn ja wo) man Bitcoins via PayPal kaufen kann? Unter http://www.bitcoins-kaufen.org/#Bitcoins-mit-Paypal-kaufen steht zwar, dass man das besser nicht machen sollte, aber ich möchte mein Bankdaten nur ungern rausgeben. Außerdem dauern Überweisungen immer so lange.

    Viele Grüße
    Hans

    • Marcus sagt:

      Hallo Hans,

      für maximale Anonymität empfehle ich localbitcoins. Hier kannst du Bitcoins gegen Bargeld erwerben… und in Bezug auf Anonymität ist Cash nunmal King 😉
      Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit über btc-e, persönlich bevorzuge ich jedoch eine “seriöse” Firma mit offiziellem Impressum wie z.B. bitcoin.de.

      Gruß,
      Marcus

  5. Dorian sagt:

    Hallo Hans – Du kannst es einmal auf CCAuction.net versuchen. Die Seite ist neu, daher gibt es noch wenig Angebote…

  6. finkenschlag sagt:

    Besten Dank für die sehr ausführliche Beschreibung zum Ersterwerb von Bitcoins! Da man Bitcoins ja aber nicht nur kaufen, sondern unter anderem auch gewinnen oder selber “minen” kann, solltest du die Möglichkeiten für die Interessierten vielleicht auch noch auflisten?! 🙂

    Grüße

  7. Tim sagt:

    Ja, für Einsteiger aus dem deutschsprachigen Raum scheint bitcoin.de die beste Anlaufstelle zu sein. Börsen mit besseren Kursen gibt es zwar, aber manche davon sind teilweise schon etwas dubios.

    Der Registrierungsprozess von bitcoin.de macht einen serösen Eindruck, wozu auch die Legitimation der Bankverbindung beiträgt.

    @John
    nicht jeder möchte per Bitcoin sein Geld waschen 😉

  8. bei 2,500–3,000 euro würde ich runter fahren ! auch Paysafe.

    kontackt SKYPE- okland vagas vagas –

  9. Klaus sagt:

    Coinbase hatte ich auch. Nachdem ich mich einmal im Iran in mein Konto einloggen wollte wurde mir dieses sofort gesperrt. (In den AGBs sind Sanktionierte Länder aufgezählt)
    Gnädigerweise hätte ich unter großem Aufwand beweisen dürfen, dass ich deutscher bin.
    Ich hab mein Konto dort leer geräumt und hab nur noch eine Electrum Wallet.

    Im Prinzip hat mir Coinbase von den Funktionen her sehr gut gefallen, aber wer Bitcoin als “befreiendes” Geld nutzen will, sollte sein Geld nicht von Fiatbanken auf so eine regulierte “Bank” bringen.

  10. Sehr informativer Artikel, danke!

  11. Joerg sagt:

    Hi Marcus,
    super blog, ich fange (leider) gerade erst an, mich ein wenig tiefer mit dem Thema “bitcoins” zu beschäftigen.
    Aus Sicht eines eher “oldschool” orientierten Anlegers, der Bitcoins nicht direkt kaufen will, bietet sich jetzt die Möglichkeit, über Derivate einzusteigen.
    Die beiden folgenden bilden die Kursentwicklung ab und sind einfach über online-brokerage zu erwerben:
    VN5MJG (laufzeitbegrenzt)
    VL3TBC (open-end)
    Zweit genanntes werde ich mir jetzt `mal zulegen, denke da gibt es durchaus noch “Luft nach oben” :-).
    Viele Grüße,
    Jörg

  12. Ich beschäftige mich als Bitcoin-Enthusiast seit mehreren Jahren mit dem Phänomenen Kryptowährungen. Nachdem ich in letzter Zeit immer häufiger von Freunden und Bekannten gebeten wurde, ihnen zu zeigen, wie man Bitcoin kauft, möchte ich nun auch Ihnen dabei helfen.

  13. Clemens sagt:

    guten tag, ich habe mich auf der Seite bitcoin.de angemeldet und wollte nun mein Bankkonto verifizieren, allerdings wird dort ein online banking Konto gefordert, welches ich nicht besitze. Gibt es noch andere Möglichkeiten ?

Kommentar verfassen